Niedrige Spermienzahl

Wie wir wissen, kann der Grund für eine IVF nicht nur einen Frauenfaktor, sondern auch einen Männerfaktor sein. Einer dieser Gründe ist die niedrige Spermienzahl. Eine niedrige Spermienzahl wird auch als Oligospermie bezeichnet. Das völlige Fehlen von Spermien nennt man Azoospermie.

Eine niedrige Spermienzahl wird als Teil einer Spermienanalyse diagnostiziert. Die Spermienzahl wird in der Regel durch eine mikroskopische Untersuchung der Spermien bestimmt, um zu sehen, wie viele Spermien in den Quadraten des Gitters erscheinen. In einigen Fällen wird ein Computer zur Messung der Spermienzahl verwendet.

WhatsApp us whatsapp