Embryonen Transfer am 3. Tag nach der Eizellentnahme

Embryonen werden für die Embryonen Transfer ausgewählt, die in 4 oder mehr Zellen unterteilt sind. Der Embryotransfer findet entweder an dem dritten oder fünften Tag statt, abhängig von der Anzahl der befruchteten, hochwertigen Embryonen, die sich aktiv teilen. So erfolgt die Übertragung von dreitägigen Embryonen bei Erhalt von 3 bis 5 hochwertigen Embryonen. An Tag 2 wird der Embryo-Transfer während der IVF durchgeführt, wenn nur 1-2 qualitative Embryos erhalten werden. Wenn 6 oder mehr Embryos vorhanden sind, werden sie 5 Tage lang beobachtet. Für die Durchführung des Transfers werden die morphologischen Eigenschaften von Embryonen berücksichtigt, sie sind vom Typ A, B, C und D. Die Bevorzugung wird den Typen A und B gegeben